DIE MASCHINE

Wie wäre es, Deine Zukunft zu kennen? 

DER ROMAN

Jonas lässt sich die Zukunft vorhersagen. Von einem Programm mit
dem Namen "DIE MASCHINE". 
Als er feststellt, dass dieses Programm alles über ihn weiß und seine Zukunft anders aussieht als erwartet, beschließt er zu kämpfen – sei unberechenbar!

DIE MASCHINE

DIE MASCHINE ist eine Metapher für 
die digitale Welt, in der wir uns bewegen. Permanent werden unsere Daten ausgewertet, gespeichert, weitergegeben und vor allem zu Marketingzwecken benutzt. Daraus ergibt sich ein Profil und eine Zukunft. Google, Facebook, Instagram, Amazon. Wer kennt unsere Zukunft. Wer hat den besten Algorithmus? 

Über mich

Ich bin kein Computer-Nerd, sondern Autor und Musiker. Dennoch beschäftige ich mich gerne mit Zukunftsthemen. Am Anfang zu meinem Roman "Play" stand die Frage, was wir tun würden, wenn unsere Zukunft im Web bereits geschrieben stünde. Wie würden wir mit der Prognose umgehen?
Sie ignorieren? Sie annehmen? Dagegen kämpfen. Schreibt mir, was euer Plan wäre.

DER AUGENBLICK

Die Gegenwart wird unterschätzt. Kein Foto zu machen, den Augenblick für mich zu behalten und seine Vergänglichkeit zu akzeptieren, das versuche ich jeden Tag. Auch wenn die Motive verlockend sind. Das Glück liebt den Moment.

Bauchgefühl

Vernetzung ist großartig. Ihr gehört die Zukunft. Aber
wir sollten nicht vergessen, auf unser Bauchgefühl zu hören.

Träumen

Während Du diesen Text liest, hast Du vielleicht selbst eine Idee,
wie Du kreativ sein kannst. Schreiben, Musik machen, Tanzen, Malen. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Manchmal muss man bereit sein, die Stille auszuhalten, um
die eigenen Ideen zu hören.